2008: realtime generation

Pixel für Pixel:

Im Juli 2008 veranstaltete [d]vision das weltweit erste Festival mit Fokus auf die Computerkunst der Demoscene im MuseumsQuartier Wien.

Flyer realtime generation auf der Breakpoint 2008. Foto Kornelia Spari

Ankündigung des realtime generation Festivals auf der Demoparty Breakpoint’08 in Bingen am Rhein. Foto K.Spari

Was ist die Demoscene?

Die Computerkultur Demoscene mit ihrem kreativen Output beschäftigt das Team um [d]vision seit dem Festival electronic kindergarten 2001. Die digitalen Bilderwelten zwischen Code, Grafik und Musik mit ihrer speziellen Szenesprache sind aus der Wurzel der digitalen Kultur in den 80er Jahren entstanden: Als Cracker den Kopierschutz von Spielen entfernten und ihre Fähigkeiten mit der Programmierung von Kurzanimationen demonstrierten.

Das Festival realtime generation 2008 präsentierte die kreative Generation der digitalen Kulturszene “Demoscene” mit einer Ausstellung im MuseumsQuartier Wien, sowie Open-Air Vorführungen und Partys im Metalab, werkzeugH und Wirr. Mit Partnern aus ganz Europa feierte Veranstalter [d]vision die Bedeutung der Demoscene als Wurzel der digitalen Kultur und Impulsgeber der Animationskunst.

Mit der ersten Wiener Demoparty im Hackerlabor Metalab ging das Festival ‘realtime generation’ in sein Finale. Von 4. bis 20. Juli 2008 präsentierte das in seiner Art bisher einzigartige Kulturfestival in Echtzeit berechnete Animationen aus Code, Musik und Grafik. Die Veranstaltungen rund um die zentrale Ausstellung im quartier21 Freiraum, den begleitenden Bewegtbild-Vorführungen auf dem frame[o]ut Big Screen im Hof des MuseumsQuartiers, Podiumsdiskussionen, Wettbewerben und Partys wurden von über 2.700 Besuchern aus dem In- und Ausland verfolgt. Sieger der Demo Competition sind die Demogruppe Speckdrumm, den 2. Platz belegten cyanid. Line-up auf der abschließenden Celebrate the scene Party im Club Wirr: Markus Schrodt (dot.matrix), Paul Raal (VICE).

realtime generation invitro

Screenshot of realtime generation invitro demo by Fairlight & Andromeda Software Development & Alcatraz. Platform Windows, release date May 2008 at Outline party, ranked 3rd at pc demo compo

Celebrate the scene

realtime generation
the international computer animation festival

Vienna 2008, 4th — 20th July

Demoscene Partner:
Digitale Kultur e.V. /// Scene.org /// BitJam Podcast /// Demoscene.TV /// Echtzeit /// MD1.hu /// Lotek64 /// Pouet.net

Partner und Sponsoren:
MuseumsQuartier Wien /// q21 /// qdk /// Wien Kultur /// BMWF /// Games Collage /// DiTech /// Game City /// Metalab /// werkzeugH /// Wirr /// frame[o]ut /// Samsung

 

Text: R. Pyrker
Eine Veranstaltung von [d]vision 2008.
Project team members: R. Webhofer, N. Mayr, R. Pyrker, M. Baumann, M. Raggam, K. Spari, P. Topf, J. Erb, G. Zeissl, F. Neumann, T. Webhofer, A. Ziegelmaier, M. Kintel, L. Overberg, C. Pecinovsky, M. Topf, R. Appel, G. Tobeitz, E. Hausegger, B. Frischling

Hinterlasse einen Kommentar zu Das ewige Leben des Herrn Mandelbrot # Agentur Pyrker Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>